français    english    die story    kontakt
zurück zur künstlerliste    home canalfram

The Bone's Project
verkupferter Funky Blues mit dem Trompetisten Boney FIELDS

Bone's Project
Trompete & Vocals Boney FIELDS
Sax Nadège DUMAS
Trombone Pierre CHABRELE
Gitarre Hervé SAMB
Schlagzeug Raphaël CHASSIN
Bass Mike ARMOOGUM
Keyboard Johan DALGAARD
Sound Stéphane PIGEON

EINIGE KONZERT-REFERENZEN

  1999
Juni Blues Festival in Asnières mit Martha HIGH (Choristin von James BROWN)
Juni MAXWELL Blues Café (Paris)
Juli Blues Festival in Ajaccio mit Lucky PETERSON und John MOONEY
Aug Bluesnächte in Fresselines
Nov 12 Konzerte im Jazz Club Lionel Hampton - Hotel Méridien, Paris
Dez MCM Café (Paris)
  2000
Feb 12 Konzerte im Jazz Club Lionel Hampton - Hotel Méridien, Paris
April Festival in Sarreguemines, Frankreich
April Festival in Tabarka, Tunesien
Nov Festival Blues sur Seine (Mantes La Jolie, Frankreich)

UND WAS DIE PRESSE SAGT ...

" Boney FIELDS, eine echte Groove-Machine " (Travel in Blues - Dez. 99)

" The Bone's Project bringt die Leute im Publikum zum Tanzen. Keiner kann den heißen Rhythmen der Bläser widerstehen " (Nice Matin - juli 99)

" Der Trompeter Boney FIELDS wird begleitet von seiner Blues Funk Band, The Bone's Project, die mit dem ersten Konzert gleich berühmt geworden ist." (Libération, Febr. 2000)

" Boney FIELDS & The Bone's Project werden in Kürze wieder in Paris zu hören sein: ein absolutes MUSS!" (Travel in Blues - Febr. 2000)

" Boney FIELDS ist ein Meister des Groove, sein Blues Funk ist unwiderstehlich." (LYLO, Febr. 2000)

" The Bone's Project auf der Bühne bedeutet Musik total. Perfektes Zusammenspiel, meisterliche Arrangements, Virtuosität der Solisten, überstrahlt von dem außergewöhnlichen Boney, einem echte Showman der wirklich unterhalten kann. Doch die Worte sind zu schwach, um ein derartiges Ereignis zu beschreiben." (Travel in Blues - Dez. 99)

DIE STORY

Seit mehr als zwei Jahren kann man Boney FIELDS und seine Band The Bone’s Project in Europa hören, auf Festivals und in Clubs, und ihren Funky Blues voller Kraft und Schwung vergißt man nie. Drei Stunden dauert oft eines dieser heißen Konzerte, in denen Boney, der geborene Showman, das Publikum nicht zum Atmen kommen läßt. Er ist ein ausgezeichneter Sänger und Trompeter aus Amerika mit unerschöpflicher Energie und einer Präsenz auf der Bühne, die ihresgleichen sucht. Er verhext seine Zuhörer wie kein anderer. Mit einem Wort : der Mann ist ein Vulkanausbruch!

Sein Blues wurzelt im traditionellen Chicago Blues und er mischt ihn mit Funk auf seine eigene unnachahmliche Art, die in die Füße geht. Perfekter Bass-Schlagzeug Rythmus, schmetternde Bläser, Trompetensoli "growl" made in Chicago, umwerfende Gitarrenklänge von echter Virtuosität, unvergeßliches Keyboard ... The Bone’s Project katapultiert Sie hinauf auf einen anderen Stern.

Boney FIELDS ist kein Anfänger. Seit zwanzig Jahren kennt man ihn im Milieu des Blues, Funk und Jazz. Er wurde 1958 in Chicago in einer Musikerfamilie geboren. Sein Großvater sang Blues in verschiedenen Bars, sein Vater und sein Onkel waren Gospelgitarristen, seine Mutter leitete einen Kirchenchor.

Er debütierte in der professionnellen Musikszene von Chicago bei verschiedenen Jazz und Funk Formationen. Die bekanntesten Einflüsse aus der Funkrichtung sind EARTH WIND & FIRE, James BROWN & the J.B. Horns und Bootsy COLLINS, aus dem Jazz Louis ARMSTRONG, Miles DAVIS und Clifford BROWN.

Jimmy JOHNSON bietet ihm 1981 sein erstes Engagement als Profimusiker und er macht seine ersten Amerikatourneen. Von da an geht es mit seiner karriere steil bergauf.
Er spielte mit allen Blues-Legenden : Smokey WILSON, Albert COLLINS, Buddy GUY, Jimmy COTTON (dessen Bläser-Arrangements er schrieb), Little MILTON, Junior WELLS, Kenny NEAL (mit dem er Studioaufnahmen machte, zusammen mit Maceo PARKER und Fred WESLEY).

Die Großen von Jazz und Funk rissen sich um ihn : Bootsy COLLINS, George CLINTON, Liz MACCOMB, ...
Und kürzlich wurden Reggae Stars auf ihn aufmerksam und Alpha BLONDY engagierte ihn für Tourneen durch Afrika und Europa.

Seit 1993 war er Leader und Arrangeur bei Lucky PETERSON. Im Jahre 1996 kam er nach Paris, wo er heute lebt. Er spielte zuerst mit Luther ALLISON, und mit dessen Sohn Bernard ALLISON.

In Paris fand er auch die Musiker für seine eigene Formation The Bone's Project, hochtalentierte Weltenbürger aus Afrika, den Antillen, Amerika und Europa, die vorher mit Bernard ALLISON, Rido BAYONNE, KASSAV, Carlos SANTANA und Salif KEITA spielten, um die wichtigsten zu nennen.

1999 erschien die erste CD von The Bone's Project : "Hard Work". Sie besteht aus zehn Titeln, größtenteils komponiert und getextet von Boney FIELDS. Seine starken Melodien und bodenständigen Lyrics gehen sofort in Ohr. Guest-Star ist Bernard ALLISON mit seiner Gitarre. Diese Musik hat Schwung, verführt zum Mitsingen, Klatschen, Tanzen, sie ist aufgeladen mit positiver Energie. In einem Wort : das Energiebündel Boney FIELDS macht Tote lebendig.

DISCOGRAPHIE

1999 - THE BONE'S PROJECT - Hard Work
DBF productions.

KONTAKTADRESSE:

The Bone's Project
10 rue Boieldieu
94 400 VITRY-SUR-SEINE
Tel: +33(0)1.46.58.62.01 & +33(0)6.16.27.03.03
Fax : +33(0)1.46.58.63.41
peanut@club-internet.fr

top